News Saison 2016/17 ---) Hier geht´s zur Chronik

TuS Viktoria Großenenglis

13.11.2016 (HNA)

Faupel gibt das Signal


GROSSENENGLIS. Eine Halbzeit verbissen gekämpft und dann kontinuierlich gesteigert: Das war das Erfolgsrezept des TuS Viktoria Großenenglis, mit dem der heimische Fußball-Hessenligist im Nordhessen-Derby gegen den TSV Zierenberg einen verdienten 3:1 (2:1)-Sieg feierte.


Hier weiterlesen...

 

 

13.11.2016 (HNA)

TSV erneut mit leeren Händen
Frauenfußball-Hessenliga: Zierenberg unterliegt beim Nordhessenrivalen Großenenglis mit 1:3 Toren


Großenenglis. Der TSV Zierenberg konnte seine Talfahrt in der Frauenfußball-Hessenliga nicht stoppen. Beim Aufsteiger TuS Viktoria Großenenglis, dem man schon zum Saisonauftakt überraschend mit 0:2 Tribut zollen musste, zogen die Warmetalkickereinnen von Interimstrainer Mateusz Zakrzewski auch in der Rückrundenpartie erneut mit einer Zwei-Tore-Differenz den Kürzeren - diesmal mit 1:3 (1:2). Als Tabellenneunter unmittelbar vor den Verbandsliga-Fahrstuhlrängen haben die Zierenbergerinnen zur direkten Abstiegszone nur noch einen Ein-Zähler-Vorsprung.


Hier weiterlesen...

 

 

13.11.2016 (HNA)

Viktoria-Serie hält trotz Ausgleich

 

TuS Großenenglis II – TSV Zierenberg II 2:2 (1:0). Die Hessenliga-Reserve dominierte die Partie bis zur 50. Minute. Danach zeigten die Gäste eine tolle Moral und erkämpften sich am Ende in der dritten Minute der Nachspielzeit noch ein gerechtes Remis. Immerhin hielt die Viktoria-Serie von acht ungeschlagenen Spielen in Folge. Tore: 1:0 Nele Knauf (10.), 2:0 Nina Dietrich (55.), 2:1 Romina Morina (80.), 2:2 Tami Müller (90.+3).

 

 

13.11.2016 (HNA)

Zierenberg II holt 0:2-Rückstand auf


Großenenglis. Die Fußballerinnen des TSV Zierenberg II spielten in der Gruppenliga 2:2 (1:0) bei Viktoria Großenenglis II. Die Gastgeberinnen führten durch Tore von Nele Knauf (10.) und Nina Dietrich (55.). Die Zierenbergerinnen steckten den Kopf nicht in den Sand, das Team zeigte nach dem Rückstand großen Kampfgeist und wurde belohnt. Romina Morina schaffte per Kopfballtreffer (80.) den Anschluss und in der dritten Minute der Nachspielzeit war Tami Müller nach einem Morina-Eckball gleichfalls mit dem Kopf zur Stelle und erzielte den Ausgleich.


Hier weiterlesen...

 

 

11.11.2016 (HNA)

Brisantes Derby steht an
Hessenliga: Großenenglis empfängt im letzten Spiel des Jahres gebeutelte Zierenberger


Großenenglis. Ein Derby mit brisanten Vorzeichen: Im Nordhessenduell der Frauenfußball-Hessenliga zwischen dem TuS Viktoria Großenenglis (8.) und dem TSV Zierenberg (9.) treffen zwei Teams in einer richtungsweisenden Partie um den Klassenerhalt aufeinander (Samstag, 14 Uhr). Denn nicht nur die hochgehandelten Gäste stecken nach einer enttäuschenden Saison im Tabellenkeller fest. Auch die über weite Strecken der Hinrunde furios aufspielenden Gastgeberinnen müssen sich aufgrund vier Niederlagen in Folge nach unten orientieren.


HIer weiterlesen...

 

 

11.11.2016 (HNA)

Richtungsweisende Partie


Zierenberg. Wenn der TSV Zierenberg am heutigen Samstag, 14 Uhr, zum Auftakt der Rückrunde der Frauenfußball-Hessenliga beim TuS Viktoria Großenenglis aufläuft, dann ist dies für Zierenbergs Teammanager Lothar Rietze eine richtungsweisende Partie: „Mit Blick auf die aktuelle Tabelle sind wir zum Sieg verdammt.“


Hier weiterlesen...

 

 

11.11.2016 (HNA)

TuS Großenenglis II - TSV Zierenberg II (Sa. 12 Uhr)

 

Der Tabellenzweite geht leicht favorisiert in die Begegnung und sollte den Gegner nicht unterschätzen. Die Gäste haben eine wechselhafte Hinrunde hinter sich. Drei Siegen stehen fünf Niederlagen gegenüber. Die Viktoria befindet sich dagegen zurzeit in blendender Verfassung und gewann sechsmal in Folge.

 

 

11.11.2016 (HNA)

Die Rüppel-Elf will Revanche
Frauenfußball-Gruppenliga: Landau/W. erwartet SG Hombressen/U., Zierenberg II Großenenglis


Landau. Derbystimmung zum Auftakt der Rückrunde in der Frauenfußball-Gruppenliga im Landauer Burggrund. Denn am Samstag, 17 Uhr, stehen sich dort die beiden Kreisrivalen SG Landau/Wolfhagen und SG Hombressen/Udenhausen gegenüber. Die Gastgeber wollen sich für das 2:3 aus der Hinrunde revanchieren. Fahren die Gastgeberinnen die volle Ernte ein und leistet Kreisrivale Zierenberg II Schützenhilfe, würden sie aufgrund des besseren Torverhältnisses Großenenglis II vom Aufstiegsrelegationsplatz verdrängen.


Hier weiterlesen...

 

 

07.11.2016 (HNA)

TuS siegt im Derby

 

SCHWALM-EDER. In der Frauenfußball-Gruppenliga festigte die Reserve des TuS Großenenglis mit einem glücklichen Derbysieg über Obermelsungen den zweiten Platz. Der FC Edermünde gab sein Spiel kampflos an die SG Landau/Wolfhagen ab. TuS Großenenglis II – TSV Obermelsungen 1:0 (0:0). Das Derby hätte eigentlich keinen Sieger verdient gehabt. Geprägt von vielen Ballverlusten auf beiden Seiten entwickelte sich eine schwache Partie. Beim Siegtor nach einem umstrittenen Freistoß hämmerte Isabel Zimmer das Spielgerät aus 20 Metern an die Latte. Die ehemalige Obermelsungerin Selina Adler köpfte den Abpraller nochmals an den Querbalken und drückte danach den Ball zum glücklichen 1:0 über die Linie (90.+1). „Heute kann ich mich nur über die drei Punkte freuen“, sagte TuS-Coach Andreas Käßner.

 

 

07.11.2016 (Homepage Eintracht Frankfurt)

Frauen I: Herbstmeister! – 5:1 gegen TuS Großenenglis


Am 11. und somit letzten Spieltag der Hinrunde gewannen unsere Frauen I souverän mit 5:1 gegen TuS Großenenglis und sicherten sich damit die Herbstmeisterschaft. Eine erfolgreiche Hinrunde geht mit einem schönen Heimsieg zu Ende.


Hier weiterlesen...

 

 

07.11.2016 (HNA)

Großenenglis geht am Main unter
Hessenliga: Trost erzielt bei 1:5 Ehrentreffer

 

FRANKFURT. Chancenlos war Fußball-Hessenligist TuS Viktoria Großenenglis in Frankfurt. Beim Regionalliga-Absteiger und Tabellenführer verlor die Mannschaft von Manuel Mrosek 1:5 (0:4).Bereits nach fünf Minuten schlug der Favorit aus Südhessen zu. Luisa Horsch zog einfach mal von der Seitenauslinie ab und überraschte damit Viktoria-Torfrau Nadine Mündel – 1:0. Auf dem Kunstrasen taten sich die Nordhessen schwer, Chancen herauszuspielen. „Wir kommen zwar hinten raus, aber können vorne nicht abschließen“, fasste TuS-Vorsitzende Birgit Fasshauer die erste Hälfte zusammen. Ganz anders die Spielerinnen der Eintracht. Die fackelten nicht lange, zeigten sich spielfreudig und bauten folgerichtig die Führung aus. Nach einem Schuss von Torjägerin Jill Fournier aus 16 Metern stand es 2:0 (10.). Nur acht Minuten später wurde die Stürmerin wieder in Szene gesetzt. Nach einem schönen Heber über Mündel bau- te die Hessenliga-Toptorjägerin die Führung auf 3:0 aus.Endlich kam der Hessenliga-Aufsteiger auch mal zum Torabschluss. Ein Schuss von Stürmerin Sophie Trost wurde von einer Frankfurter Spielerin noch von der Linie gekratzt (28.) Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte die überragende Fournier noch auf 4:0 (45.). Ein paar Minuen zuvor hatte Frankfurt sogar noch einen Elfmeter vergeben. In der zweiten Hälfte rückte Julia Faupel auf die defensive Außenbahn, vor allem um Fournier in Schach zu halten. Das klappte auch ganz gut, das Viktoria-Spiel wirkte jetzt geordneter. Allerdings überlistete Julia Seufert mit einem tollen Weitschuss aus 22 Metern noch einmal Mündel (63.).

Aber auch die Mrosek-Elf hatte noch einen Grund zu jubeln. Stürmerin Trost wurde mustergültig von Offensivspielerin Rojin Balica bedient und musste nur noch zum 1:5 in der 75. Minute einschieben. • Viktoria: Mündel - Stemmler, Wanner, Winter (46. Dietrich) - Wagner (46. Raue), Faupel - Jäger, Rosek, Balica (85. Wessel), Schwaab - Trost. SR: Frank Heere - Z. 50. (dts)

 

Quelle: HNA

 

 

06.11.2016 (Hessensport24)

+++ Frauenfußball-Kreisliga A2: Kaiser bleibt standhaft - TuS III siegt 1:0 +++


Obermelsungen - In der Frauenfußball-Kreisliga A unterlag die Reserve des TSV Obermelsungen auswärts der dritten Mannschaft der TuS Großenenglis mit 0:1 (0:1). Die Heimelf, die von Hessenligaspielerinnen verstärkt wurde, übte von Beginn an Druck nach Vorne aus. Die Gäste aus Obermelsungen standen aber gut und ließen zunächst keine richtigen Torchancen zu.


Hier weiterlesen...

 

 

04.11.2016 (HNA)

Hessenligist Großenenglis bei der Übermannschaft
Europameisterin auf der Trainerbank


Großenenglis. Die Partie des Jahres und wahrscheinlich auch der bisherigen Vereinsgeschichte steht an: Am letzten Spieltag der Hinrunde in der Frauenfußball-Hessenliga gastiert der TuS Viktoria Großenenglis (6.) beim noch ungeschlagenen Ligaprimus Eintracht Frankfurt (So. 15 Uhr).


Hier weiterlesen...

 

 

04.11.2016 (HNA)

TuS Großenenglis II - TSV Obermelsungen (Sa. 14.30).

 

Seit sechs Spielen ist der Gastgeber ungeschlagen und hat sich vom letzten auf den zweiten Platz vorgearbeitet. Nun wird es am Samstag ungleich schwieriger, denn die Käßner-Schützlinge erwarten mit den Gästen das auswärtsstärkste Team der Liga. Bis auf Sabine Baumann, deren Einsatz fraglich ist, kann Käßner auf den kompletten Kader zurückgreifen.

 

 

30.10.2016 (HNA)

Erste Leistungsdelle


Marburg. Das war nichts: Mit 1:5 (0:3) ging der TuS Viktoria Großenenglis bei BG Marburg unter und zeigte dabei seine schwächste Saisonleistung in der Frauenfußball-Hessenliga. Dementsprechend deutliche Worte fand Trainer Manuel Mrosek: „Wir hatten ein schlechtes Zweikampfverhalten und viele individuelle Fehler im Aufbauspiel. Solche Geschenke werden in der Hessenliga bestraft.“


Hier weiterlesen...

 

 

30.10.2016 (HNA)

TV Germania Rhoden – TuS Großenenglis II 0:2 (0:0).

 

Neuer Tabellenzweiter in der Frauenfußball-Gruppenliga ist die Reserve des TuS Viktoria Großenenglis. Beim bisher sieglosen Tabellenletzten hatte die Hessenliga-Reserve viel Mühe, um am Ende den letztlich verdienten Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Aufgrund einer erheblichen Leistungssteigerung sorgten Sabine Baumann (74.) und Laura Schwaab (79.) für den Gästesieg. (zvw)

 

 

29.10.2016 (Hessensport24)

+++ Jugendfußball: Vier Nordhessinnen in der Hessenauswahl +++


Grünberg - Vier junge Spielerinnen aus dem Schwalm-Eder-Kreis wurden nach einer starken Leistung im Stützpunktturnier im Sommer 2016 unter der Leitung von Heinz Broll (Trainer Stützpunkt Kassel Süd) ab September von Barbara Wolinski und Karl-Otto Mank in den Kader der Hessenauswahl U-12 berufen. Seit dem nahmen sie an verschiedenen Verbandslehrgängen in Grünberg teil.


Hier weiterlesen...

 

 

28.10.2016 (HNA)

Mit Wanner zurück in die Erfolgsspur


Großenenglis. Welch ungewohnte Situation für die erfolgsverwöhnten Fußballerinnen vom TuS Viktoria Großenenglis: Zwei Niederlagen in Folge kassierte der Verein zuletzt im Frühjahr 2015. Damals folgte ein 2:0-Auswärtssieg bei Eintracht Lollar. Und diesmal?


Hier weiterlesen...

 

 

28.10.2016 (HNA)

TV Germania Rhoden - TuS Großenenglis II

 

(Sa. 17 Uhr). Die TuS-Reserve geht beim Tabellenletzten als Favorit in die Begegnung. Auf Spielerinnen aus der Ersten kann die Käßner-Truppe diesmal nicht zählen, da diese zeitgleich in in Marburg spielt.

 

 

25.10.2016 (FuPa.net)

Buglisi macht ihren Dreierpack perfekt


Sie bleiben an Spitzenreiter Eintracht Frankfurt dran: Die Fußballerinnen des SC Opel Rüsselsheim haben mit einem 5:3 (4:1)-Erfolg beim Tabellenvierten TuS Großenenglis ihren zweiten Platz verteidigt.


Hier weiterlesen...

 

 

24.10.2016 (HNA)

Mrosek-Elf kommt unter Räder

Hessenliga: Großenenglis wacht erst nach der Pause auf – Raue verschießt Elfmeter

 

GROSSENENGLIS. Eine Viertelstunde Vollgas reichte Opel Rüsselsheim, um im Duell der Frauenfußball-Hessenliga gegen den TuS Viktoria Großenenglis die entscheidenden Treffer zur 3:5 (1:4)-Niederlage des Neulings aus Borken zu erzielen. Der Gastgeber bekam Ginalolita Buglisi nicht in den Griff, die drei Treffer erzielte.

 

Hier weiterlesen...

 

 

24.10.2016 (HNA)

Viktoria düpiert Tabellenführer

TuS Viktoria Großenenglis - SG Landau/Wolfhagen 3:0 (0:0).

 

Die als Tabellenführer angetretenen Gäste machten es der TuS-Reserve schwer, zum letztlich verdienten Erfolg zu kommen. Ihr Manko: Sie waren im Abschluss zu harmlos. Anders die Gastgeberinnen. Selina Adler brachte sie nach dem Wechsel mit 1:0 in Führung (57.). Danach drängte der Verbandsliga-Absteiger auf den Ausgleich, musste aber in der Schlussphase nach einem Doppelschlag von Rojin Balica und Sonja Wingefeld (83., 86.) noch zwei weitere Gegentreffer schlucken.

 

 

23.10.2016 (Homepage SC Opel Rüsselsheim)

Frauen bleiben erster Eintracht-Verfolger

 

Die Fußballfrauen des SC Opel haben die Hürde beim Tabellenvierten TuS Großenenglis mit 5:3 (4:1) genommen und haben damit Tabellenrang zwei der Oberilga gefestigt. weiterhin mit fünf Punkten Rückstand auf den souveränen Liga-Primus Eintracht Frankfurt. Beim nordhessischen Aufsteiger erwies sich Gina Buglisi mit drei Treffern als Torjägerin. Sie traf in der 7., 22. und 45. Minute. Jessica Bartsch hatte das 2:0 markierte. Janine Henke (70.) traf zum 5:2. Die Gastgeberinnen erzielten das 3:1 (33.) und 4:2 (66.) und konnten am Ende noch Ergebniskorrektur betreiben mit ihrem dritten Tor (81.).

 

 

21.10.2016 (HNA)

Mrosek nimmt Team in Pflicht

Hessenliga: Luisa Winter erhöht die TuS-Alternativen – Absteiger Rüsselsheim hat eine Nationalspielerin

 

Großenenglis. Der bisher wohl stärkste Kontrahent der Saison reist an: Mit Regionalliga-Absteiger SC Opel Rüsselsheim (2.) gastiert am Samstag um 16 Uhr eine Mannschaft beim TuS Viktoria Großenenglis (4.), die sieben Spiele ungeschlagen und damit klarer Favorit in der Frauenfußball-Hessenligapartie ist. Für Viktoria-Trainer Manuel Mrosek dennoch eine angenehme Situation: „Mit 15 Punkten können wir befreit aufspielen und fühlen uns in unserer Außenseiterrolle wohl.“ Denn die Heimelf überrumpelte schon einige stärker eingeschätzte Teams mit ihrem Konterfußball.

 

Hier weiterlesen...

 

 

21.10.2016 (Lokalo24.de)

TuS Großenenglis sorgt in der Hessenliga für Furore


Borken-Großenenglis. Einen famosen Start haben die Fußballerinnen des TuS Viktoria Großenenglis in der Hessen­liga hingelegt. Als Aufsteiger rangieren die Mädels aus dem Borkener Stadtteil nach acht Spieltagen auf Platz vier. Fünf Siegen stehen drei Niederlagen gegenüber. „Damit war im Vorfeld natürlich nicht unbedingt zu rechnen“, so Birgitt Fasshauer, 1. Vorsitzende des Vereins, „umso schöner ist es natürlich, dass wir jetzt dort stehen.“ Und wenn man jetzt schon soweit vorne stehe, wolle man den Platz natürlich unter allen Umständen halten.


Hier weiterlesen...

 

 

21.10.2016 (Rüsselsheimer Echo)

Der große Unbekannte

Nachdem sie den zweiten Tabellenplatz erobert haben, wollen die Hessenliga-Fußballerinnen des SC Opel Rüsselsheim nun weiter erster Verfolger von Eintracht Frankfurt bleiben. Am Samstag soll daher um 16 Uhr beim viertplatzierten TuS Großenenglis ein „Dreier“ her – auch um den Zwei-Punkte-Vorsprung zu ihm ausbauen zu können.

Hier weiterlesen...

 

 

21.10.2016 (HNA)

Gruppenligist Landau/W. beim Vierten

Die Fußballerinnen der SG Landau/Wolfhagen, Spitzenreiter der Gruppenliga und seit sechs Spieltagen ungeschlagen, sind heute ab 14.15 Uhr bei Viktoria Großenenglis II im Einsatz. Der Gegner ( zehn Punkte) steht mit einer weniger gespielten Partie auf Rang vier und verfügt über die beste Defensive der Liga (fünf Gegentore).

Die Vereinigten (16 Punkte) müssen sich also auf eine schwere Aufgabe einstellen. (zih)

 

 

21.10.2016 (HNA)

TuS Großenenglis II - SG Landau/Wolfhagen (Sa. 14.15).

 

Nachdem die TuS-Reserve bereits den KSV Hessen Kassel und die SG Hombressen/Udenhausen überraschte, wollen die Käßner-Schützlinge versuchen gegen den neuen Tabellenführer nachzulegen.

 

 

16.10.2016 (HNA)

Schock in der Nachspielzeit

 

Großenenglis. Das hätte nicht sein müssen: Der TuS Viktoria Großenenglis verliert in der Frauenfußball-Hessenliga beim SV Gläserzell unglücklich in den Schlussminuten mit 1:2 (0:0). Unglücklich deshalb, weil die Gäste 80 Minuten lang das Spiel bestimmten, verdient mit 1:0 in Führung gingen, doch trotzdem ohne Punkte nach Hause fahren mussten. Dementsprechend enttäuscht zeigte sich Trainer Manuel Mrosek: „Wir haben einen etablierten Hessenligisten überhaupt nicht zur Entfaltung kommen lassen. Umso bitterer, dass wir dann innerhalb von acht Minuten verlieren.“

 

Hier weiterlesen...

 

 

16.10.2016 (HNA)

FC Edermünde – TuS Großenenglis II 1:2 (0:2)

 

Schwalm-Eder. Mit dem dritten Sieg in Folge machte die Reserve des TuS Großenenglis einen großen Sprung in der Tabelle der Fußball-Gruppenliga. Aufsteiger Edermünde muss sich in den nächsten Wochen hingegen auf Abstiegskampf einstellen. Der TSV Mardorf hatte beim 4:2-Pflichtsieg in Rhoden keine große Mühe.

Zur Spielerin des Tages wurde Anna Lena Wagner, die beide Gästetore beisteuerte (33., 40.). Nach der Pause verflachte die Partie und Sarah Carmen Leutebrandt erzielte nach einem Freistoß per Kopf den Anschlusstreffer (63.). Mehr war für den Aufsteiger aber nicht mehr drin. FC-Coach Oliver Radecke fand für die Leistung seines Teams im Derby harte Worte: „Das war unser schlechtestes Spiel seit über zwei Jahren.“

 

 

16.10.2016 (HNA)

FC Edermünde Frauenmannschaft Facebook

 

Kurzbericht

Am vergangenen Freitag verloren unsere Frauen mit 1:2 (0:2) gegen die Reserve von Großenenglis.

 

Hier weiterlesen...

 

 

15.10.2016 (Torgranate.de)

Joker Alina Stöhr trifft in der Nachspielzeit zum Sieg

 

Die Hessenliga-Fußballerinnen des SV Gläserzell sind weiterhin gut drauf und haben am Samstag den nächsten Sieg eingefahren: Gegen Großenenglis drehten die Gläserzellerinnen das Spiel und siegten am Ende 2:1 (0:1).

 

Hier weiterlesen...

 

 

14.10.2016 (HNA)

Mrosek setzt auf viele Nadelstiche

 

Großenenglis. Die Mannschaft der Stunde wartet: Gemeint ist der SV Gläserzell (4.), der am achten Spieltag der Frauenfußball-Hessenliga den TuS Viktoria Großenenglis (2.) empfängt (Sa. 16 Uhr).

 

Hier weiterlesen...

 

 

14.10.2016 (HNA)

FCE-Torjägerin Kupfer soll es heute richten

 

Schwalm-Eder. Im Kreisderby erwartet in der Frauenfußball-Gruppenliga Aufsteiger FC Edermünde bereits heute die Reserve des TuS Viktoria Großenenglis.

 

Hier weiterlesen...

 

 

14.10.2016 (Osthessenzeitung.de)

Frauen – Gläserzell will den nächsten Dreier – Gruppenliga-Spitzenspiel

 

Osthessen (bk) – In der Frauenfußball-Hessenliga empfängt Gläserzell am Samstag um 16 Uhr mit dem Tabellenzweiten Großenenglis einen direkten Konkurrenten um die oberen Ränge und will an die gute Leistung aus dem Spiel gegen Bornheim anknüpfen. In der Gruppenliga kommt es zum absoluten Spitzenspiel. Der Tabellenführer aus Pilgerzell tritt am Samstag um 16 Uhr in Soisdorf an und will sich mit einem Sieg weiter absetzen.

 

Hier weiterlesen...

 

 

10.10.2016 (HNA)

Glücklich zur Kirmes

 

Großenenglis. Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen. Die Spielerinnen vom TuS Viktoria Großenenglis stürmten zu Siegtorschützin Mareike Wanner und stimmten gemeinsam mit Trainer Manuel Mrosek ein Kirmeslied passend zum Großenenglisser Dorffest an. Zuvor hatte der heimische Fußball-Hessenliga nach hart umkämpften 90 Minuten mit acht gelben Karten den MFFC Wiesbaden mit 2:1 (1:1) besiegt, wodurch der Aufsteiger auf den auf den zweiten Tabellenplatz vorrückte.

 

Hier weiterlesen...

 

 

10.10.2016 (HNA)

Knauff sorgt für Coup

 

SCHWALM-EDER. Ein Überraschungssieg gelang den Fußballerinnen von Viktoria Großenenglis II in der Gruppenliga gegen Tabellenführer KSV Hessen Kassel.

 

TuS Großenenglis II – KSV Hessen Kassel 1:0 (0:0). Riesig war die Freude von Viktoria-Trainer Andreas Käßner nach dem Coup. Den Unterschied machten diesmal die Torhüterinnen aus. Auf Seiten der Heimmanschaft zeigte Nadine Lehnardt eine glänzende Partie, während auf der Gegenseite Desiree Florido Lopez maßgeblich an der Niederlage beteiligt war: Beim entscheidenden Treffer lief sie zu weit aus dem Strafraum, der Ball wurde abgefangen und Nele Knauff traf zum entscheidenden 1:0 (65.).

 

 

09.10.2016 (FuPa.net)

Kluckert: Absolut unnötige Niederlage
Nach Elfmeter 1:2 in Großenenglis für MFFC-Frauen

GROSSENENGLIS . Die Hessenliga-Fußballerinnen des MFFC Wiesbaden verloren beim Zweiten TuS Großenenglis mit 1:2.

 

Hier weiterlesen...

 

 

09.10.2016 (Hessensport24)

+++ TuS Großenenglis aktuell: D-Juniorinnen holen den Kreispokal +++


Maden - Die Mädchen der D-Juniorinnen der TuS Viktoria Großenenglis holten sich im Finale durch ein 11:0 den Pokalsieg gegen den TSV Obermelsungen. Da die Mannschaft des TuS Viktoria komplett neu in die Saison gestartet ist und man sich noch nicht kannte, wusste keiner, wie diese Partie enden würde.

Hier weiterlesen...

 

 

07.10.2016 (HNA)

TuS Großenenglis II - KSV Hessen Kassel (Sa. 14 Uhr).

 

Ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Klub gibt es für die früheren Viktoria-Spielerinnen Anna Scholinz, Nikola Körbel und Alina Diehl. Die spielen jetzt alle für den KSV, sind Tabellenführer und auch in dieser Partie klarer Favorit. (zvw)

 

 

06.10.2016 (HNA)

Abwehrchefin Giehl vor dem Comeback

 

Großenenglis. Eine Niederlage scheint für Viktoria Großenenglis ausgeschlossen. Grund: Das Kirmeswochenende steht an. „Immer wenn unsere Kirmes stattfindet, haben wir gewonnen“, erklärt Trainer Manuel Mrosek lächelnd und hofft im Heimspiel der Frauenfußball-Hessenliga (Sa. 16.30 Uhr) gegen Mitaufsteiger MFFC Wiesbaden (8.) auf ein Anhalten der Serie.

 

Hier weiterlesen...

 

 

05.10.2016 (Hessensport24)

+++ TuS Großenenglis aktuell: C-Juniorinnen holen den Kreispokal +++


In einem sehr spannenden Pokalfinale standen sich die C-Mädchenmannschaften des TuS Großenenglis und die des TSV Obermelsungen gegenüber. Am Ende siegte die Viktoria knapp mit 1:0 (0:0).


Hier weiterlesen...

 

 

05.10.2016 (HNA)

Kreispokal: Viktoria und FCS zweimal erfolgreich

 

MADEN. Der FC Schwalmstadt und der TuS Viktoria Großenenglis sicherten sich jeweils zwei Titel bei den Kreispokal-Endspielen der Junioren und Juniorinnen. C-Juniorinnen TuS Viktoria Großenenglis - TSV Obermelsungen 1:0 (0:0). In einer ausgeglichenen Begegnung avancierte Jasmin Rustemeier mit ihrem Treffer zehn Minuten nach der Halbzeit, zum Matchwinner D-Juniorinnen: TSV Obermelsungen - TuS Vikt. Großenenglis 0:11. In der einseitigen Begegnung spielte sich der Viktoria-Nachwuchs in einen Rausch. Für den TuS trafen Leticia Pfaff (5), Madeleine Hironymus (4), Anna Seidler und Marie Tielmann.

 

 

03.10.2016 (HNA)

Wanners Elfmeter-Tor zu wenig

Frauen-Hessenliga: Großenenglis kassiert gegen Verfolger Düdelsheim unglückliche 1:2–Heimniederlage

 

GROSSENENGLIS. Viel Pech, Latte und Pfosten sowie ein spätes Gegentor verhinderten einen Punktgewinn von Fußball-Hessenligist TuS Großenenglis beim 1:2 (1:1) gegen Phönix Düdelsheim. Dennoch steht die Elf von TuS-Trainer Manuel Mrosek weiterhin im oberen Drittel der Tabelle.

 

Hier weiterlesen...

 

 

03.10.2016 (FuPa.net)

Kleiner Kader, fette Beute

HESSENLIGA FRAUEN: +++ Frauen der SG Oberau/Düdelsheim entführen Punkte aus Großenenglis und sind Tabellenfünfte +++

 

Oberau/Düdelsheim . Die Fußballerinnen der SG Oberau/Düdelsheim haben in der Hessenliga beim Tabellenzweiten TuS Großenenglis 2:1 (1:1) gewonnen und sind in der Tabelle auf den fünften Platz geklettert.

 

Hier weiterlesen...

 

 

03.10.2016 (HNA)

TuS Gro­ße­neng­lis II – SG Hom­bres­sen/Uden­hau­sen 4:0 (2:0).

 

SCHWALM-EDER. Im Ab­stiegs­kampf ver­wies die Re­ser­ve des TuS Gro­ße­neng­lis den Ta­bel­len­drit­ten SG Hom­bres­sen/ Uden­hau­sen über­ra­schend deut­lich in die Schran­ken. Die fa­vo­ri­sier­ten Gäs­te ent­täusch­ten auf der gan­zen Li­nie, so dass der TuS ei­nen ver­dien­ten Sieg lan­de­te. To­re: 1:0, 2:0 Son­ja Win­ge­feld (2., 32.), 3:0 Ne­le Kn­auf (66.), 4:0 Son­ja Win­ge­feld (90.).

 

 

30.09.2016 (HNA)

Weniger feiern, mehr Tore

Hessenliga: Trost und Stemmler zurück – Gäste-Trainer Falk ist sauer auf Großenenglis

 

Großenenglis. „Wir werden nicht nachlassen!“ Mit einer klaren Ansage von Viktoria-Trainer Manuel Mrosek geht Viktoria Großenenglis ins nächste Heimspiel (Sa. 16.30 Uhr, Großenenglis) der Frauenfußball-Hessenliga gegen Phönix Düdelsheim (7.). Sollten die Borkenerinnen auch die vierte Partie in Folge gewinnen, bleiben sie mindestens auf dem zweiten Platz.

 

Hier weiterlesen...

 

 

30.09.2016 (HNA)

TuS Viktoria Großenenglis II - SG Hombressen/Udenhausen (Sa. 14.30).

 

Gegenüber den ersten beiden Spielen zeigte sich die Hessenliga-Reserve beim 0:0 in Kammerbach stark verbessert und überzeugte vor allem mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit. Jetzt haben die Borkener den starken Tabellenzweiten aus Hombressen/Udenhausen zu Gast.

 

 

27.09.2016 (Frankfurter Neue Presse)

Kein gutes Spiel der Bornheimerinnen

 

In der Frauenfußball-Hessenliga steht Eintracht Frankfurt ungeschlagen an der Tabellenspitze. Die SG Bornheim/GW kassierte ihre zweite Niederlage.

 

Hier weiterlesen...

 

 

25.09.2016 (HNA)

Jana Schwaab entscheidet Spiel

 

Grossenenglis. Der Aufsteiger setzte das nächste Ausrufezeichen. Fußball-Hessenligist Viktoria Großenenglis gewann nach frühem Rückstand dank Jokerin Jana Schwaab auch das dritte Auswärtsspiel bei der SG Bornheim/GW mit 2:1 (1:1).

 

Hier weiterlesen...

 

 

25.09.2016 (HNA)

TSG Kammerbach tritt auf der Stelle

 

Kammerbach. Mangelnde Chancenverwertung und eine herausragende gegnerische Torfrau kosteten die Gruppenliga-Fußballerinnen der TSG Kammerbach im Heimspiel gegen das bisherige Schlusslicht TuS Großenenglis II einen sicheren Sieg. Am Ende trennten sich beide Teams torlos 0:0.

 

Hier weiterlesen...

 

 

22.09.2016 (HNA)

Tabellenführung winkt

 

Großenenglis. Verfolgerduell in der Frauenfußball-Hessenliga: Nach zuletzt zwei souveränen Siegen muss das Überraschungsteam Viktoria Großenenglis (3.) nun bei der SG Bornheim/GW (4.) antreten (Sa. 18.30 Uhr). Beide Vereine sind mit neun Punkten aus vier Spielen gestartet und liegen einen Zähler hinter Spitzenreiter Eintracht Frankfurt zurück. Sollte die Eintracht patzen, winkt dem Gewinner der Partie sogar die Tabellenführung.

 

Hier weiterlesen...

 

 

22.09.2016 (HNA)

Kammerbach peilt dritten Sieg an

 

Kammerbach. Zum zweiten Heimspiel in Folge empfangen die Gruppenliga-Fußballerinnen der TSG Kammerbach am Samstag um 17 Uhr die Reserve des TuS Großenenglis.

 

Hier weiterlesen...

 

 

20.09.2016 (HNA)

Hessenliga: Großenenglis mischt nach 5:1 vorn mit – Raue schnürt einen Doppelpack
Dietrich leitet Wende ein


Großenenglis. Sie können auch Heimspiel: Gemeint sind die Fußballerinnen des TuS Viktoria Großenenglis, die nach zwei Auswärtsiegen mit 5:1 (4:1) gegen den 1. FC Mittelbuchen gewonnen haben.


Hier weiterlesen...

 

 

20.09.2016 (HNA)

Viehmann macht den Unterschied aus


Schwalm-Eder. Da ist der zweite Sieg in Folge für den TSV Mardorf: Im Kreisduell der Frauenfußball-Gruppenliga gewann das Kunz-Team mit 2:1 bei Schlusslicht TuS Großenenglis II.


TuS Viktoria Großenenglis II - TSV Mardorf 1:2 (1:1). Die zahlreichen Zuschauer bekamen nur eine dürftige Partie zu sehen. In den Anfangsminuten dominierten die Gastgeberinnen. Bereits nach sieben Minuten gingen sie mit 1:0 in Führung. Eine Hereingabe von rechts verwertete Simone Richter eiskalt. Danach verflachte die Begegnung zusehends. Lediglich bei den engagierteren Gästen flammte danach etwas Gefahr auf. Ein Freistoß von Darline Bambey führte schließlich zum Ausgleich, wobei Torhüterin Nadine Lehnardt hier nicht gut aussah (30.). Im Gegenzug bekam der TuS einen berechtigten Strafstoß zugesprochen, den Selina Adler allerdings an den Querbalken setzte. Nach der Pause hatten die Gäste die besseren Möglichkeiten, konnten diese aber lange nicht nutzen. Zehn Minuten vor dem Ende war es soweit: Eine Flanke von rechts verwertete Stefanie Viehmann zum umjubelten Siegtreffer für Mardorf.

 

 

19.09.2016 (Hessensport24)

+++ Frauenfußball-Kreisliga A2: 4:1 - Viktoria III zu stark für Mardorf II +++

 

Großenenglis - Am dritten Spieltag der Kreisliga A2 stand das Schwalm-Eder-Kreis-Derby für die dritte Mannschaft des TuS Großenenglis und für die Reserve des TSV Mardorf an. Am Ende siegten die Gastgeberinnen mit 4:1 (0:0).

 

An einem meist sonnigen Sonntagmittag trafen die beiden Mannschaften in Großenenglis aufeinander. Man war heiß auf das Derby und so begann die Partie auch. Bereits in der 9. Spielminute hatte Andrea Arrich die Führung auf dem Fuß, schoss den Ball allerdings über das Tor.

 

Hier weiterlesen...

 

 

19.09.2016 (Hessensport24)

+++ Frauenfußball-Gruppenliga: Mardorf lässt sich nicht kleinkriegen +++

 

Großenenglis - Weiter in der Erfolgsspur der Frauenfußball-Gruppenliga bleibt der TSV Mardorf nach dem 2:1 (1:1)-Derbysieg bei der Hessenligareserve von Viktoria Großenenglis. Es war ein Fight über 90 Minuten mit etlichen Zweikämpfen hart an und auch oft über den Grenzen des Erlaubten, den die Kunz-Schützlinge gegen aggressive Gastgeberinnen lieferten. Spielerisch war es größtenteils von beiden Seiten nicht schön anzusehen, weil der TuS nicht konnte und der TSV aufgrund vieler Fouls nicht durfte.

 

Hier weiterlesen...

 

 

16.09.2016 (HNA)

Hessenliga: Viktoria fehlen Giehl und Pospich

Mit Dietrich zum ersten Heimsieg

 

Großenenglis. Auswärts läuft es für die Fußballerinnen von Viktoria Großenenglis bereits ausgezeichnet. „Nun soll auch der erste Heimsieg folgen. Wir wollen für unsere Zuschauer gewinnen“, betont Trainer Manuel Mrosek.

 

Hier weiterlesen...

 

 

16.09.2016 (HNA)

TuS-Reserve im Derby gegen Mardorf

SCHWALM-EDER. Das Kreisderby Großenenglis II (10.) gegen Mardorf (5.) steht im Mittelpunkt der Frauenfußball Gruppenliga.

 

TuS Viktoria Großenenglis II - TSV Mardorf (So. 14 Uhr).

Mardorf überraschte beim 4:1 über Kammerbach. „Wir haben den Sieg genossen, müssen uns aber jetzt neu fokussieren“, sagt Trainer Christian Kunz und fordert, dass seine Schützlinge um Jasmin Neidel und Darline Bambey an ihre Grenzen gehen. Die Gastgeberinnen stehen nach der Niederlage gegen Calden II unter Zugzwang, auch wenn erst ein Spiel absolviert wurde.

 

 

14.09.2016 (KSVHessen.de)

D-Juniorinnen: Knapp aber verdient! Sieg in Großenenglis.

Viktoria Großenenglis - KSV Hessen Kassel 2:3 (2:3)

 

Das erste Pflichtspiel der Saison 16/17 konnten die Junglöwinnen erfolgreich gestalten. Die Mädchen von Vikt. Großenenglis verlangten dem KSV einiges ab, der es seinerseits versäumte, ein klares Ergebnis herauszuschießen und am Ende nur knapp die Oberhand behielt.

 

Hier weiterlesen...

 

 

11.09.2016 (HNA)

Hessenliga: Viktoria feiert zweiten Auswärtssieg
Julia Faupel macht frühzeitig alles klar


Großenenglis. Doppelte Freude bei Lisa Maria Kaiser: Die Torhüterin Viktoria Großenenglis feierte an ihrem 18. Geburtstag mit dem heimischen Fußball-Hessenligisten einen ungefährdeten 4:2 (2:0)-Auswärtserfolg beim RSV Roßdorf.


Hier weiterlesen...

 

 

10.09.2016 (TSV1910Haddamar.de)

Damenmannschaft TSV Haddamar – Grossenenglis III 0:7 (0:6)

 

Seit längerem warten nun Fans unserer Damenmannschaft darauf, dass es endlich mal klick macht und die Spielerinnen ihr Potenzial abrufen. Ansätze waren schon ab und an da, doch gegen Grossenenglis klappte rein gar nichts. Alle sind zu weit von den Gegenspielerinnen, Spiel ohne Ball und Laufbereitschaft fehlte, es wurde nur versucht den Ball schnell loszuwerden, egal war dabei, wo er hin geht. So kam man kaum über die eigene Mittellinie, geschweige denn mal gefährlich vor das gegnerische Tor. In regelmäßigen Abständen fielen die Gegentore, der Gegner musste eigentlich nur auf Fehler unserer Mädchen warten. Nach der Pause wurde es etwas besser, lange stand die Abwehr besser und weitere Gegentore konnten vermieden werden. Erst kurz vor Schluß doch noch ein Gegentor, was auch so überflüssig war, wie der berühmte …. Im Training sollte das Augenmerk auf Fussball und nicht auf Kondition gelegt werden, unseren Mädels fehlt einfach die Ruhe und Sicherheit am Ball. An diesen fußballerischen Defiziten müssen alle arbeiten, das geht nur über die Arbeit am und mit dem Ball.

 

 

08.09.2016 (HNA)

Hessenliga: Zimmer und Trost bieten sich an

Mrosek holt die Taktiktafel raus

 

Großenenglis. Die erste Niederlage (0:2 gegen Neu-Isenburg) für den TuS Viktoria Großenenglis ist abgehakt. „Als Aufsteiger können wir nicht jedes Spiel gewinnen. Wir gehen mit Spaß in die nächste Begegnung“, richtet Trainer Manuel Mrosek seinen Fokus auf das kommende Auswärtsspiel in der Frauenfußball-Hessenliga beim RSV Roßdorf (Sa. 17 Uhr).

 

Hier weiterlesen...

 

 

04.09.2016 (HNA)

Heimserie ist gerissen

Hessenliga: Großenglis muss sich cleveren Mit-Aufsteiger mit 0:2 geschlagen geben

 

Großenenglis. Der Frust hielt sich in Grenzen. Die Enttäuschung über das Ende einer fulminanten Serie ausgerechnet beim Hessenliga-Debüt vor eigenem Publikum.

 

Hier weiterlesen...

 

 

03.09.2016 (HNA)
0:2 - Viktoria zeigt zuviel Respekt


Großenenglis. Ausgerechnet bei ihrem Hessenliga-Debüt vor eigenem Publikum riss die Heimserie der FußballFrauen von Großenenglis. Diemussten sich im Aufsteiger-Duell der TSG Neu-Isenburg mit 0:2 (0:2) geschlagen geben - die erste Niederlage seit 14 Spielen.


Hier weiterlesen...

 

 

02.09.2016 (HNA)

TuS Großenenglis II – TSV Jahn Calden II 0:2 (0:1).

 

Mit vier Spielerinnen aus dem Kader der ersten Mannschaft bestimmten die Gäste im ersten Abschnitt klar das Spiel. Nach der Führung durch Marilyn Hermann (18.) hatte Sonja Wingefeld drei Minuten später den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte jedoch völlig freistehend Torhüterin Amelie Fuchs. Nach der Pause steigerte sich die Viktoria, musste aber bei Kontern auf der Hut sein. Nadine Mündel verhinderte in mehreren 1:1-Situationen weitere Gegentreffer. Harmlos agierte der TuS-Angriff, der durch Sonja Wingefeld (63.), Selina Adler (64.), Lea Werner (77.) und Rojin Balica (81., 84.) die wenigen Chancen kläglich vergab. Die starke Miriam Stüer setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt (90.+1).

 

 

01.09.2016 (HNA)
Spezielles Aufsteiger-Duell

 

Borken. Das erste Mal ist immer etwas Besonderes. Wie das Heimdebüt der Fußballfrauen von Viktoria Großenenglis in der Hessenliga gegen die TSG Neu-Isenburg (Sa. 17 Uhr).


Hier weiterlesen...

 

 

28.08.2016 (HNA)
Auswärtscoup für Großenenglis
Hessenliga: Faupel und Trost treffen in der Schlussphase zum 2:0-Sieg in Zierenberg


Zierenberg. Welch' ein Hessenliga-Debüt für die Fußballerinnen von TuS Viktoria Großenenglis: Mit 2:0 (0:0) gewann der Aufsteiger beim TSV Zierenberg, obwohl die Schützlinge von Manuela Mrosek als Aufsteiger ins Nachbarduell gegangen waren.


Hier weiterlesen...

 

 

28.08.2016 (HNA)
Zierenberger Frauen verlieren gegen Großenenglis mit 0:2
Klassischer Fehlstart der Wiegand-Elf in der Hessenliga.


Zierenberg. Als der souverän leitende Unparteiische Ömer Demiray aus Kassel die Auftaktpartie der Fußballfrauen-Hessenliga zwischen dem gastgebenden TSV Zierenberg und dem Aufsteiger TuS Viktoria Großenenglis abpfiff, sah man lange, ganz lange Gesichter in den Reihen des TSV Zierenberg. Denn der Liganeuling aus der Schwalm, der 14 Tage vorher an gleicher Stelle im Hessenpokal von den Warmetalerinnen noch mit 6:2 Toren vom Platz gefegt wurde, trat als 2:0 (0:0)-Sieger den Heimweg an.


Hier weiterlesen...

 

 

25.08.2016 (HNA)
Gelingt die Revanche?
Erstes Hessenliga-Spiel für Viktoria Großenenglis bei Top-Mannschaft TSV Zierenberg


Großenenglis. Gleich zum Auftakt kommt es zum Nordhessen-Derby. In Zierenberg trifft Hessenliga-Neuling TuS Viktoria Großenenglis am Samstag um 17 Uhr auf die heimischen Fußballerinnen vom TSV.


Hier weiterlesen...

 

 

24.08.2016 (HNA)

Bloß nicht absteigen

Tus Vikt. Großenenglis II

 

Die zweite Mannschaft des TuS Viktoria Großenenglis geht in ihre dritte Gruppenliga-Saison.

 

Hier weiterlesen...

 

 

22.08.2016 (HNA)

Abenteuer Hessenliga beginnt

Viktoria Großenenglis setzt auf die Aufstiegsmannschaft – Auftakt am Samstag im Derby in Zierenberg

 

Grossenenglis. Endlich geht es los: Die Fußballerinnen von Aufsteiger Viktoria Großenenglis starten am Wochenende in das Abenteuer Hessenliga.

 

Hier weiterlesen...

 

 

14.08.2016 (HNA)

Zierenberg steht im Halbfinale des Regionalpokals
Fußballerinnen des TSV schlagen Großenglis mit 6:2

Zierenberg. Der TSV Zierenberg ist auf dem besten Weg zur Titelverteidigung im Frauenfußball-Regionalpokal. Im Viertelfinale gaben die Warmetalerinnen von Neutrainer Renè Wiegand auf heimischen Geläuf dem letztjährigen Finalgegner und zukünftigen Klassenkameraden TuS Viktoria Großenenglis klar mit 6:2 (1:1) das Nachsehen und lösten damit die Fahrkarte für das Halbfinale, das am kommenden Samstag, 16 Uhr, stattfindet. Zierenbergs Gegner wird aber erst am Mittwoch zwischen dem TSV Metze und dem SV Seigertshausen ermittelt, wobei der Sieger dieser Partie als klassentiefere Mannschaft Heimrecht genießt.

 

Hier weiterlesen...

 

 

03.08.2016 (HNA)

Regionalpokal: Landau/Wolfhagen unterliegt Großenenglis mit 0:8

TuS eine Nummer zu groß für SG

 

Landau. Die erhoffte Überraschung in der ersten Runde des Frauenfußball-Regionalpokals blieb für die aus der Verbands- in die Gruppenliga abgestiegene SG Landau/Wolfhagen ein frommer Wunsch. Die Vereinigten bekamen auf heimischen Terrain vom Hessenligaaufsteiger TuS Viktoria Großenenglis mit 0:8 (0:3) das Fell über die Ohren gezogen.

 

Hier weiterlesen...

 

 

02.08.2016 (Hessensport24)

+++ TuS Großenenglis aktuell: 25 Tore in drei Spielen an zwei Tagen +++


Großenenglis - Einen mehr als guten Eindruck hinterließ Hessenligist TuS Großenenglis in drei Testspielen in zwei Tagen. Manuel Mrosek war zufrieden mit dem Team, der Leistung und natürlich den Ergebnissen.


Hier weiterlesen...

 

 

29.07.2016 (HNA)

Frauenfußball: Bei Landau/Wolfhagen läuft Neu-Hessenligist Großenenglis auf

Pokal: SG ist klarer Außenseiter

 

Landau. Eine vermeintlich unüberwindbare Hürde baut sich in der ersten Runde des Frauenfußball-Regionalpokals vor der aus der Verbands- in die Gruppenliga abgestiegene SG Landau/Wolfhagen auf.

 

Hier weiterlesen...

 

 

17.07.2016 (HNA)

Hessenliga-Aufsteiger Großenenglis geht mit fast unverändertem Kader das Abenteuer an

Weiter für Furore sorgen

 

Großenenglis. Verstecken wollen sie sich nicht. Die Fußballerinnen von Hessenliga-Aufsteiger TuS Viktoria Großenenglis gehen die Herausforderung in der vierthöchsten Spielklasse mit viel Selbstvertrauen an. Primäres Ziel ist dabei der Klassenerhalt.

 

Hier weiterlesen...

 

 

07.07.2016 (Hessensport24)

+++ TuS Großenenglis aktuell: Viktoria startet in die Vorbereitung +++

 

Großenenglis - Am Sonntag, den 10.07.2016 startet die TuS Viktoria Großenenglis mit der Vorbereitung auf die Serie 2016/17 in der Hessen-, Gruppen- und Kreisliga. Um 9:00 Uhr morgens bittet das Trainerteam Mrosek/Käßner auf dem Sportplatz in Großenenglis zum ersten Aufgalopp der Saison.

 

Hier weiterlesen...