B-Juniorinnen 2019/2020

Auch in dieser Saison stellt die TuS Viktoria Großenenglis wieder eine B-Mädchen-Mannschaft.

Das Trainerteam sind Martin Pillkowsky und und Carina Jäger.

 

Jasmin Rustemeier im Einsatz. Foto: Lanzke
Jasmin Rustemeier im Einsatz. Foto: Lanzke

Rustemeier führt Viktoria ins Pokal-Finale

HNA 20.09.10
Schwalm-Eder – Mit einem souveränen 8:0 (3:0) gegen den TSV Obermelsungen sind die B-Juniorinnen des TuS Viktoria Großenenglis ins Kreispokal-Finale eingezogen. Gegner am 16. Oktober sind die Fußballerinnen der FSG Gudensberg, die mit 2:0 gegen die MSG Haydau gewonnen hatte. Für die Viktoria trafen Jasmin Rustemeier (4), Emma Schneider, Lena Eckhardt und Chiara-Luana Noll (2). (zst)

 

 

 

Mit leeren Händen zurück

Kassel. Ohne Punkte und mit einer 3:1-Niederlage kamen die B-Mädchen der TuS Viktoria Großenenglis vom Auswärtsspiel bei der Reserve des KSV Hessen Kassel zurück.  Zur Halbzeit lag das Team von Martin Pillkowsky bereits durch zwei Treffern von Amelia Carciola zurück. Nach der Pause erhöhte Kassel durch Amina Snoussi auf 3:0. Erst in den letzten 10 Minuten gelang Jasmin Rustemeier der Treffer für Großenenglis. Bereits am Mittwoch hat Großenenglis wieder eine neue Aufgabe. Im Halbfinale des Kreispokal kommt der TSV Obermelsungen nach Gombeth.

 

 

Lu Noll auf dem Weg zum 2:0. Foto: Lanzke
Lu Noll auf dem Weg zum 2:0. Foto: Lanzke

B-Juniorinnen spielen Unentschieden

Gombeth. In einer sehenswerten Begegnung gegen den Tabellenführer von der TSG Wilhelmshöhe teilten sich die Teams mit einem 2:2 die Punkte. Großenenglis begann das Spiel furios, erspielte sich zahlreiche Chancen und in der 25. Minute erzielte Lena Eckhardt mit dem 1:0 ihren 8. Treffer im 3. Spiel.

Eine Minute später traf Chiria-Luna "Lu" Noll zum 2:0 Pausenstand. Nach der Pause wurde Wilhelmshöhe stärker und Elisabeth Manz glich mit einem Doppelschlag (44./45) aus. Weitere Chancen gab es auf beiden Seiten, aber es blieb beim letztlich verdienten 2:2.

Bildergalerie

 

Die B-Juniorinnen bedanken sich ganz herzlich für die neuen Bälle. Vielen Dank !

Chance für Jessica Czerwitzki. Foto: Lanzke
Chance für Jessica Czerwitzki. Foto: Lanzke

Klarer Sieg im Derby gegen Zierenberg

Gombeth. Im zweiten Saisonspiel gelang ein ungefährdeter 9:0 (5:0)-Sieg gegen den TSV Zierenberg. Bereits in der 2. Minute erzielte Lena Eckhardt den ersten Treffer für die Gastgeber. Vor der Pause erhöhten die Großenengliserinnen mit 3 Toren von Jasmin Rustemeier in ihrem ersten Saison-Spiel und einem weiteren Treffer von Lena Eckhardt auf 5:0. Nach dem Pausentee schraubten Maresa Jäger, Lena Eckhardt und Emma Schneider (2x) das Ergebnis auf 9:0. Nach der Länderspiel-Pause ist am 13.9. um 19.00 Uhr Tabellenführer TSG Wilhelmshöhe im Stadion "Schwarze Erde" in Gombeth zu Gast. (la)

 

Bildergalerie

News-Update

Im ersten Saisonspiel unterlagen unsere B-Mädchen dem TSV Jahn Calden mit 5:7 (2:2). Die Mädels hatten wenig Glück an diesem Sonntag, denn Alu und Schußpech vereitelten einen Sieg. Vier Treffer erzielte der Neuzugang aus der C-Jugend Lena Eckhardt. Einen weiteren Treffer steuert C-Jugend-Leihgabe Madeleine Hironymus bei, die auch einen Strafstoß vergab. In der Partie gab Emma Schneider nach langer Verletzungspause ihr Comeback. Das nächste Spiel findet am Montag, 02.09.19, um 18.30 Uhr in Gombeth statt. Gegner ist der TSV Zierenberg. Bilder zum Spiel gegen Calden.